Aktuelles

Ein neuer Abschnitt der Dauerausstellung stellt sich vor: die neue „Schatzkammer der Damaste“

Vorankündigung zur Sonderausstellung
„Damals in der DDR“ wird am 26.02.2017, 10:00 Uhr im DDFM eröffnet.

Was war die DDR? Diese Frage wird mehr denn je diskutiert. Noch 1989 schien die Antwort eindeutig: Damals gingen Hunderttausende in der DDR auf die Straße, um gegen die Diktatur der SED, für Reisefreiheit und bessere Lebensverhältnisse zu demonstrieren. Heute wird der Alltag in der DDR häufig verklärt. Gab es tatsächlich so etwas wie eine „heile Welt“ inmitten der Diktatur? Oder waren SED-Herrschaft und Alltag letztlich untrennbar miteinander verbunden? Die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Magazins „Stern“ will Antworten auf diese Fragen geben und zur Diskussion einladen.

Von besonderem Interesse werden sicher die ergänzenden Fotos aus Großschönau von Eckhard Schumann sein. Gemeinsam wollen wir Sie einladen zu einer Zeitreise in eine heute immer fremder anmutende Lebenswirklichkeit.
16-11194 Parkplatz Waldstrandbad