Interaktive Angebote für Kinder nach Voranmeldung

„Auf Schatzsuche im Kupferhaus“
Im Museumsgebäude gibt es so einige Schätze zu entdecken: kostbare Damasttischdecken und -servietten, wertvolle Malereien und uralte Möbel. Der reiche Damastfabrikant Christian David Waentig, der früher in diesem Haus lebte und hier sogar von Königen und Prinzessinnen besucht wurde, hat allerdings noch einen ganz anderen Schatz versteckt. Das Museumsteam braucht dringend eure Hilfe bei einer aufregenden Suche nach Waentig’s Vermächtnis!
Zielgruppe: Kinder von 6-10 Jahre.
Durchführungsdauer: ca. 30-45 Minuten; Teilnehmer max. 10 Kinder
Hinweis: Konzipiert für eine kleine Gruppe von 5 bis 10 Kindern. Geeignet ist dieses Programm beispielsweise im Rahmen von Kindergeburtstagen. Dieses Angebot kann um ein Kreativangebot (weitere 30-45 Minuten) ergänzt werden.
Kosten: 20€ Grundgebühr, 2€ pro Kind (bei ergänzendem Kreativangebot zusätzlich 1€ Materialpauschale pro Kind)

„Aus Garn wird ein Gewebe“
Wenn ihr wissen möchtet, wie aus vielen einzelnen Fäden ein Stück Stoff entsteht und wie um alles in der Welt auch noch Muster da hineinkommen, dann seid ihr bei uns im Museum genau richtig! Auf historischen Webstühlen bekommt ihr die Kunst des Webens vorgeführt. Und im Anschluss werdet ihr selbst aktiv und bastelt euch euer eigenes kleines Musterbuch zum mit nach Hause nehmen oder werdet selbst zum Papierweber!
Zielgruppe: 5- 10 Jahre
Hinweis: Die Wahl zwischen den beiden Kreativangeboten (1. Erstellen eines eigenen Musterbuches; 2. Papierweben) ist vorab für die gesamte Gruppe zu treffen. Für jüngere Altersgruppen (Kita; 1. Klasse) wird das Weben mit Papier empfohlen.
Kita:
Altersempfehlung: 5 Jahre
Dauer: ca. 60 bis 90 Minuten
Dialogische Führung mit haptischen Elementen

Grundschule
Einordnung in den Lehrplan:
WE – Werken Kl. 1-2 Wahlpflicht 3 „Vom Nutzen textiler Werkstoffe“
WE – Werken Kl. 3 Wahlpflicht 1 „Tradition in der Region“; Wahlpflicht 2 „Technische Erfindungen gestern und heute“
Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten Kita/Schule: 3 Euro pro Kind (Aufwands- und Materialpauschale), Eintritt inklusive

„Maschinen-Stürme(r). Die Industrialisierung der Damastweberei“
Welche bedeutenden Neuerungen veränderten im 19. Jahrhundert die Damastweberei? Wie wurde das Leben der Weber hiervon beeinflusst? Und was hat die Musterweberei mit der modernen Computertechnik zu tun? Bei einem anschaulichen Rundgang durch das Museum und die Schauwerkstatt erfahrt ihr so einiges über das Zeitalter der Industrialisierung. An die Führung schließt sich ein Kreativangebot an: aus echten Lochkarten machen wir Kunst!
Zielgruppe: 10-13 Jahre
Gymnasium
Einordnung in den Lehrplan:
GE – Geschichte, Kl. 8 Lernbereich 2 „Das Doppelgesicht des Fortschritts – Industrialisierung und die Folgen“
INF – Informatik, Kl. 8 Wahlpflicht 1 „Rechentechnik gestern und heute“

Oberschule
Einordnung in den Lehrplan:
GE – Geschichte, Kl. 7 Lernbereich 5 „Längsschnitt: Fortschritt und Stagnation in Wirtschaft und Gesellschaft“
INF – Informatik, Kl. 8 Wahlpflicht 3 „Computer Gestern – Heute – Morgen“

Kosten Schule: 3 Euro pro Kind (Aufwands- und Materialpauschale), Eintritt inklusive

„Schenaus Welt“
Kostbare Kleider, Perücken, Fächer, Perlen und Rüschen – beeindruckend diese Mode, die auf Bildern des Künstlers Schenau zu sehen ist! Auch viele interessante Alltagsgegenstände – Spielzeuge oder Musikinstrumente – haben sich hier versteckt, ja ganze Geschichten von verliebten Paaren, streitenden oder plaudernden Familien werden durch sie erzählt. Auf spielerische Weise beschäftigen wir uns mit den Werken Schenaus, seiner Zeit und mit dem Leben dieses einmaligen Künstlers aus Großschönau.
Dauer: ca. 60 Minuten

Grundschule
Einordnung in den Lehrplan:
KU – Kunst Kl. 1-4 Lernbereich 3 „Aktionsbetontes Gestalten“; Kl. 1-2 + 4 Wahlpflicht 2 „Kunstdetektive“

Kosten Schule: 3 Euro pro Kind (Aufwands- und Materialpauschale), Eintritt inklusive