Villa „Krumbholzheim“

1884 erbaut

heute private Nutzung

Der aus einer Damastweberfamilie stammende Karl Gotthelf Krumbholz ist der bedeutendste Großschönauer Musterzeichner.

1880 kehrt Krumbholz, sich im Ruhestand befindend, in seine Heimatgemeinde zurück und engagiert sich hier in vielfältiger Weise.

1883 erwirbt er das Grundstück an der David-Goldberg-Straße 33.

1884 Bau der Villa »Krumbholzheim« durch den Großschönauer Maurermeister Carl Gotthelf Häbler

zurück zur Karte