Waentigsches Institut

1549 erstmals erwähnt

heute privates Wohnhaus mit Geschäftsräumen

wahrscheinlicher Standort der ersten Großschönauer Kirche

1549 Ersterwähnung des Gebäudes

1850 Kauf durch Dr. phil. David Eduard Waentig

ab 1851 Institut für niedere und höhere Lehrfächer zur Vorbereitung für höhere Schulen mit einem sehr guten Ruf

1882 Auflösung nach Eröffnung der Selekta an der hiesigen Zentralschule

Anfang des 20. Jahrhunderts vegetarisches Speisehaus und Naturheilpraxis

zurück zur Karte